Japanische Stoffe – Der Krepp und Die Crêpe

Ein Crepe

Eine Crêpe ist ein beliebter französischer Pfannkuchen. Weil die verbrannte Oberfläche der Crêpe (Pfannkuchen) an die Oberfläche des Krepps (Gewebe) erinnert, wird der Pfannkuchen auch die Crêpe genannt, zumindest so erklärt man es in Japan.

Der japanische Krepp

Der Stoff heisst „CHIRIMEN / ちりめん / 縮緬“, und ist ein japanisches Gewebe mit krauser, körniger Oberfläche. Wenn du den Stoff genau anschaust, merkst du die unebene Oberfläche. Diese entsteht durch Verwendung sehr stark überdrehter Garne, die sich beim weben der Stoffe leicht zusammenziehen.

Chirimen Stoffe1

Chirimen Stoffe2

Dieser JAPANISCHE STOFF ist bekannt und beliebt als kunstvollen KIMONO STOFF. Man benutzt es auch um

  • Obijime / おびじめ / 帯締め (eine Kordel, die auf dem Obi (ein Gürtel zum Kimono) festgezurrt wird.)
  • Geta / げた / 下駄 (japanische Holzsandalen)
  • Beutel
  • Geldbörsen
  • Taschen

oder andere modische japanische Waren herzustellen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir gerne jemand aus Frankreich fragen ob die Japaner mit ihrer Annahme, dass das Wort „die Crêpe“ von dem Stoff Krepp herkommt, recht haben.???? Für Hinweise sind wir Dankbar.

ÜBER HIMIKO

In unserem Online Shop erhalten Sie ausgezeichnete Produkte aus Japan, die in exklusiver Handarbeit entstanden sind. Der Tradition verpflichtend, schaffen die Künstler Produkte von höchster Qualität: Furoshiki, Tenugui, Pasta Dosen, Teedosen, Origami Papier, Japanische Stoffe, sowie Grusskarten gehören zum Angebot.